Tag der offenen Tür fällt aus!

Liebe Eltern und Interessierte,

in den vergangenen Tagen sind Sie angewschrieben worden, weil Sie ein Kind haben, welches zum kommenden Schuljahr 2021/2022 schulpflichtig wird. Das trifft dann zu, wenn es zwischen dem 1.10.2014 und dem 30.09.2015 geboren wurde.

Entgegen zu den dort angegebenen Veranstaltungen muss auf Grund der aktuell geltenden Hygienevorgaben und Schutzmaßnahmen unser Tag der offenen Tür leider ausfallen. Der war für Freitag, den 12.10.20, geplant.

Wir bedauern das sehr, sehen jedoch keine andere Möglichkeit. In diesem Jahr durften nicht einmal bei der Einschulung Eltern die Schule betreten.

Empfehlen möchten wir Ihnen daher unseren Informationsabend zu den Schulanmeldungen!

Dieser findet am Donnerstag, dem 1.10.2020, um 19 Uhr in unserer Turnhalle statt. Dort stellen wir das Schulprogramm vor und zeigen einige Eindrücke aus unserem Schulleben.

Wenn Sie teilnehmen möchten, kommen Sie nach Möglichkeit bitte nur mit einer Person pro interessierter Familie. Zur besseren Planung melden Sie sich bitte im Vorfeld telefonisch über unser Sekretariat an (0251 – 614 396). Vielen Dank!

Tragen Sie sich am Eingang bitte in eine Liste mit Name und Kontaktdaten ein, damit wir eine Rückverfolgbarkeit gewährleisten können.

Tragen Sie bitte einen geeigneten Mund-Nase-Schutz!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und fürs Mitmachen!

Das Schulleitungsteam

Monatsbrief 09 / 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Annetteschule,

das Schuljahr ist in vollem Gange, und wir bewegen uns mit großen Schritten auf die dunklere Jahreszeit zu! In den nächsten Wochen gibt es einige wichtige und interessante Nachrichten und Termine für Sie. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Annetteschule im neuen Monatsbrief September!

In den vergangenen Tagen haben die ersten Elternabende stattgefunden, die Kinder des dritten und vierten Schuljahres haben die Jugendverkehrsschule besucht, und unsere Viertklässler hatten zusammen mit einem Familienmitglied ein Fahrradtraining mit der Polizei. Unsere i-Dötzchen haben sich bereits ein wenig eingelebt und  – abgesehen von Corona und allen Begleiterscheinungen – erleben wir einen wunderschönen und doch vergleichsweise entspannten Schuljahresanfang.

Maskenpflicht

Die Coronabetreuungsverordnung sieht ab dem 01.09.2020 keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vor, soweit die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze
einnehmen
. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen
keine MNB tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Daraus folgt zugleich, dass Schü­lerinnen und Schüler ihre MNB tragen, sobald sie – vor, während oder nach dem Unterricht – ihre Sitzplätze verlassen. Dies stellt keine Veränderung für uns als Grundschule dar, da es denn bisher geltenden Bestimmungen entspricht.

Ergänzend wird klargestellt, dass das Tragen eines Visieres (z.B. aus
Plexiglas) nicht den gleichen Schutz wie eine eng am Gesicht anliegende
textile MNB bietet.  Daher stellen Visiere keinen Ersatz für eine MNB
dar. Allerdings können Visiere bei Personen zum Einsatz kommen, bei
denen das (dauerhafte) Tragen einer MNB aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. Dementsprechend werden die Lehrkräfte ab sofort ebenfalls eine Maske und kein Visier mehr tragen, sofern keine medizinischen Gründe dagegen sprechen.

September

Unsere Schulneulinge gehen nun im September mit ihren Klassen das erste Mal in die Bücherei. Außerdem wird unser Be-zirks­polizist Herr Repgen mit ihnen den Schulweg, bzw. das Überqueren des Albersloher Weges üben und dazu an einigen Tagen vormittags in die Klassen kommen.

Es finden außerdem noch die Elternabende in den beiden vierten Schuljahren statt, danach folgen die Schulpflegschaftssitzung und die Schulkonferenz.

Auf Grund der Vorgaben des Ministeriums und den entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen müssen wir an der Annetteschule allerdings leider auf einige liebgewonnene Traditionen verzichten.

So kann auf Grund des allgemeinen Singverbots in geschlossenen Räumen der Schulchor bis auf weiteres nicht stattfinden. Betroffene Familien sollten bereits informiert worden sein.

Auch auf unser lauschiges Lambertusfest müssen wir in diesem Jahr leider verzichten. Hoffen wir, dass sich die Bestimmungen bald ändern und gemeinsames Feiern wieder möglich machen!

Ausblick Oktober

Der Monat Oktober beginnt mit dem alljährlichen Informationsabend für Eltern schulpflichtig werdender Kinder am Dienstag, dem 1.10.20, um 19 Uhr. Hier informieren wir über unsere Arbeit und unser Schulprogramm an der Annetteschule.


Am Freitag, dem 9.10.20, endet die Schule planmäßig und es geht für zwei Wochen in die Herbstferien. Die Schule beginnt wieder am Montag, dem 26.10.20, um 8 Uhr.


Sollten Sie weiterführende Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat! Einen wunderschönen, hoffentlich sonnigen Monat September und erholsame Herbstferien wünschen Ihnen

Meike Brandt, Rektorin                     Judith Lüttikhuis, Konrektorin