Schulbetrieb ab 11.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Annetteschule,

Ihnen allen vorab ein frohes neues Jahr & alles Gute, Gesundheit und reichen Segen für 2021!

Nachdem die Medien nun schon seit mehreren Tagen berichten, erhalten Sie heute von mir die aktuellen Informationen für den Schulbetrieb an der Annetteschule ab dem 11.01.2021.

UNTERRICHT

Die Annetteschule bleibt für die Zeit vom 11. – 31.01.2021 geschlossen.

Alle Kinder lernen zu Hause.

Das Material dafür erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen.

Diese werden Ihnen auch noch einmal direkt Informationen schicken, die nur Ihre eigene Klasse betreffen.

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Diese Regelungen gelten für alle Klassen:

Alle Kinder erhalten Arbeitsmaterialien, die an der Schule abgeholt werden müssen.

Nach etwa der Hälfte der Zeit werden die Aufgaben der Kinder kontrolliert.

Dafür müssen die Kinder die Aufgaben in die Schule bringen.

Die Lehrerinnen bieten eine Sprechstunde an, wenn Sie Fragen zu den Aufgaben haben.

NOTBETREUUNG

Wenn Sie wirklich keinerlei Möglichkeit haben, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen, können Sie Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden.

Sie startet am Montag.

Das Anmeldeformular hängt dieser Mail an. Sie können es auch ab morgen am Fenster des Sekretariats abholen.

Die Anmeldung sollte so schnell wie möglich erfolgen.

Sie können das ausgefüllte Formular auch in den Briefkasten der Schule werfen oder per Email schicken (Annetteschule-Angelmodde@stadt-muenster.de ).

Die Notbetreuung wird in der Schule im Rahmen der normalen Betreuungszeiten stattfinden (OGT, BMB, etc.).

Sie wird vorrangig nicht von Lehrerinnen, sondern von sonstigem Personal der Annetteschule durchgeführt.

Es gibt keinen Unterricht in der Notbetreuung.

Die Kinder können aber dort ihre Arbeiten für die Schule erledigen.

Bitte nutzen Sie die Notbetreuung nur dann, wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt.

Sonst werden die Betreuungsgruppen in der Schule zu groß.

TECHNISCHE AUSSTATTUNG

Die Schule ist im Rahmen des Digitalpaktes mit einigen digitalen Endgeräten ausgestattet worden.

Diese können Sie ausleihen, wenn Sie zu Hause kein Smartphone, PC oder ipad haben, um schulische Aufgaben zu erledigen.

Bitte melden Sie sich bei der Schulleitung, wenn Sie das Angebot nutzen möchten.

Dafür muss von Ihnen ein Vertrag unterschrieben werden, indem Sie sich bereit erklären, für Schäden oder Verlust zu bezahlen (300,-).

INFORMATIONEN

Bitte wenden Sie sich für Fragen im Rahmen der Klasse Ihres Kindes an Ihre Klassenlehrerin.

Diese wird Sie auch mit allen wichtigen Infos für die Klasse versorgen.

Alle allgemeinen Informationen erhalten Sie vom Schulleitungsteam.

Sobald es Veränderungen oder Neuigkeiten gibt, werden Sie es zeitnah erfahren.

Eine große Hilfe wäre es für uns auch, wenn Sie ggf. bekannten oder befreundeten Familien mit eingeschränkten Deutschkenntnissen behilflich sind, die neuen Regelungen zu verstehen.

Natürlich werden wir hier aber auch tätig werden.

Jetzt bleibt es mir vorerst nur, Ihnen einen guten Start in eine weitere HOMESCHOOLING-Phase zu wünschen.

Hoffen wir alle, dass sie nicht zu lange anhält.

Für weiterführende Fragen wenden Sie sich bitte an mich bzw. unser Sekretariat. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Meike Brandt

Rektorin