Monatsbrief November/ Dezember 2021

Leider beschäftigt uns Corona auch in diesem Herbst weiterhin. Zum Glück sind wir an der Annetteschule bisher glimpflich davongekommen und hoffen für uns alle, dass dies auch weiterhin so bleibt.

Als neue Lehrkräfte haben wir in den letzten Wochen Angelina Dettling (Vertretung in der Eulenklasse), Pia Heinrich als neue Klassenlehrerin der Affenklasse und Frau Miggelbrink(Vertretungslehrerin) an der Annetteschule begrüßen dürfen. Anfang Oktober kehrte auch Anna Zündorf aus der Elternzeit mit einigen Stunden, so u.a. auch mit Religion, an die Annetteschule zurück. Wir freuen uns sehr über die neuen Kolleginnen.  

In der letzten Woche haben unsere Dritt- und Viertklässler ihr Radfahrtraining u.a. auf dem Verkehrsübungsplatz erfolgreich absolviert.

Außerdem fanden bereits die Anmeldungen für unsere zukünftigen Erstklässler statt. 

Endlich konnte auch wieder unser Weihnachtstheater stattfinden. Die Puppenspieler aus Bielefeld nahmen die Kinder gekonnt und unterhaltsam auf eine Reise „In achtzig Tagen um die Welt“ mit. Hier hat uns der Förderverein finanziell mit unterstützt. Vielen Dank dafür!

In allen Klassen findet aktuell eine Unterrichtsreihe zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen statt. Dieses Sozialtraining wird einmal wöchentlich von Micha Markmann und Elle Schröder (Schulsozialarbeit) sowie Stephani Seebode (Sonderpädagogin durchgeführt. Wir freuen uns über diese Unterstützung bei der Weiterentwicklung einer guten Klassen- und Schulgemeinschaft.

Die kleinen JüLis haben von der Polizei gelbe Warnwesten zur Verfügung gestellt bekommen, damit sie jetzt in der dunklen Jahreszeit auf ihrem Schulweg besser sichtbar sind! Wir hoffen, sie werden fleißig getragen (und sie kehren auch zu ihren Besitzern zurück, wenn sie mit Namen versehen sindJ).

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, auf das gemeinsame Adventssingen mit der ganzen Schule in diesem Jahr zu verzichten. Dennoch wird es in den Klassen sicherlich eine stimmungsvolle Adventszeit geben. Der Tannenbaum, der uns in diesem Jahr vom CanuCamp zur Verfügung gestellt wurde, wird in der großen Eingangshalle dafür sorgen. Vielen Dank dafür!

Wir hoffen, dass wir unseren Weihnachtsgottesdienst am 23.12. trotz der angespannten Coronalage wie geplant feiern können. Wenn er stattfinden wird, wird dies leider erneut auch ohne Sie, liebe Eltern, sein können. 

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir nun eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Kommen Sie gesund ins neue Jahr.

Herzliche Grüße Ihr

Team der Annetteschule